Berichte & Stellungnahmen

Bürgerentscheid Klimaschutz Großer Ochsenkopf: Ergebnisse

Gültige Stimmen:    33 337
JA-Stimmen:           19 019
NEIN-Stimmen:      14 318

Quorum:                   22 075  (nicht erreicht)
Der Gemeinderat muss sich erneut mit der Frage "Standort Betriebshof" befassen.

Bündnis Bürgerentscheid Klimaschutz: "Die Grünfläche Großer Ochsenkopf (GO)ist ein erhaltenswertes grünes Kleinod im Westen von Bergheim."

Sie ist nicht nur aus klimatologischen Gründen, sondern auch als grüne Naherholungs- und Ausgleichfläche für das mit Verkehr belastete westliche Bergheim wichtig. Der angebotene Ersatz eines „Stadtparks“ auf dem Altstandort wird niemals gleichwertig sein.

Stadtredaktion: Bürgerentscheid - David gegen Goliath…..

Budget rnv und Stadt Heidelberg für die NEIN Kampagne: geschätzt über 200.000 Euro. Finanziert aus Steuermitteln.
Budget der Bürgerinitative Bürgerentscheid für die JA Kampagne: ca. 10.000 Euro. Finanziert aus Bürgerspenden. -
OB Prof.Dr. Würzner: „Es wurde sachlich und fair gestritten…“ (Stadtblatt vom 17.7.2019)

Linksjugend [‘solid] Heidelberg: Beim Bürgerentscheid mit "JA" stimmen

Wir unterstützen den Volksentscheid und rufen dazu auf, am Sonntag mit JA zu stimmen. Die Ochsenkopfwiese muss als Naherholungsgebiet der Stadt Heidelberg erhalten bleiben. Eine Versiegelung und Bebauung dieser natürlichen Grünfläche widerspricht ganz klar dem erklärten Willen der Stadt, sich für den Umweltschutz einzusetzen, den OB Würzner noch vor wenigen Wochen mit der Erklärung des Klimanotstandes bekräftigt hat. 

Extinction Rebellion: Mahnwache und Menschenkette - heute 19.7. Großer Ochsenkopf

Wir zeigen uns solidarisch mit dem Bündnis für Bürgerentscheid Klimaschutz Heidelberg für den Erhalt der Ochsenkopfwiese in Heidelberg.

Ab 17.00 Uhr Mahnwache (und Beginn Siebdruck)
Ab 18.15 Aufstellung für die Menschenkette, die um 18.30h und bis etwa 19 Uhr stehen soll.

Grüne Fraktion: Neues Vorstandsteam

Die neue Gemeinderatsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat ihren Fraktionsvorstand einstimmig gewählt. Derek Cofie-Nunoo ist neuer Fraktionsvorsitzender. Den erweiterten Vorstand bilden Luitgard Nipp-Stolzenburg, Marilena Geugjes, Felix Grädler und Christoph Rothfuß.

„Wir sind als vielfältiges und kompetentes Team bei der Kommunalwahl angetreten und wollen gemeinsam Heidelberg ökologischer, sozialer und innovativer gestalten.

RNZ: Bürgerentscheid Ochsenkopf - Nicht alle RNV-Mitarbeiter wollen weg von hier

Von Timo Teufert  Heidelberg, 17.7.2019    Als gewichtiges Argument für eine Verlagerung des Betriebshofes von der Bergheimer Straße an den Großen Ochsenkopf führt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH auch die schlechten Arbeitsbedingungen am alten Standort an. Doch einige der dort Beschäftigten sehen das anders, wie sie im RNZ-Gespräch betonen.
[bild:rothe]

Bunte Linke: von Portheim-Stiftung: 100 Jahre und kein bisschen langweilig

Die Bunte Linke überbringt Glückwunsche zum 100-jährigen Jubiläum! Die Stiftung von Victor und Leontine Goldschmidt verdient es gefeiert zu werden!
Ging der Anspruch der Gründer weit über ethnologische Fragen hinaus, steht heute vor allem das Heidelberger Völkerkundemuseum im Mittelpunkt des Jubiläums.

Völkerkundemuseum: Ausstellung „Hundert Jahre von Portheim-Stiftung – Hundert Jahre für Wissenschaft und Kunst“

9.7.2019    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Kollegen, ich begrüße Sie herzlich zur Eröffnung unserer Jubiläumsausstellung „Hundert Jahre von Portheim-Stiftung- 100 Jahre für Wissenschaft und Kunst“. Dass wir dieses Jahr das hundertjährige Jubiläum der Josefine und Eduard von Portheim-Stiftung für Wissenschaft und Kunst in diesen schönen Räumen begehen können, verdanken wir allein zwei Personen, die in nobler Großzügigkeit die Stiftung gründeten und sie mit ihrem Vermögen und ihren Sammlungen ausstatteten:

Bündnis Bürgerentscheid: Altstandort bietet mit Areal der Alten Feuerwache größere Kapazität als der Große Ochsenkopf

Vorteile: Baureife Planung von 2014 für den Altstandort Bergheimer Straße mit einem begrünten und teilweise begehbarem Dach.
Das Bündnis Bürgerentscheid meint: Altstandort bietet mit Areal der Alten Feuerwache größere Kapazität als der Große Ochsenkopf
a) Altstandort ohne Alte Feuerwache: 41 Straßenbahnen, 37 Busse   -   b) Altstandort mit Alter Feuerwache: 46 Straßenbahnen, ca. 50 Busse

Stadt HD: Broschüre „Deutschkurse in Heidelberg für Zugewanderte“ überarbeitet und neu aufgelegt

Die Orientierungshilfe gibt es in sieben Sprachen

In Heidelberg gibt es viele Anbieter für Deutschkurse. Als Orientierungshilfe hat das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg 2017 die Broschüre „Deutschkurse in Heidelberg für Zugewanderte“ herausgegeben. Jetzt ist die Broschüre überarbeitet und neu aufgelegt worden.

Fridays for Future: Demonstration - JA beim Bürgerentscheid Klimaschutz Großer Ochsenkopf

6.7.2019   FridaysForFuture demonstriert nun seit sieben Monaten für gerechten Klimaschutz. Wir fordern Politiker*innen auf konsequent zu handeln und das Pariser Klimaabkommen einzuhalten, denn dass die Ziele für 2020 erreicht werden ist jetzt schon ausgeschlossen. Auch die Stadt Heidelberg wird ihre Klimaschutzziele nicht erreichen und hat den Klimanotstand ausgerufen.

Petition: Klimanotstand in Deutschland ausrufen

Petition des Bundestages mit der Forderung den Klimanotstand in Deutschland auszurufen!

 

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_05/_02/Petition_94357.mitzeichnen.html

Erstmals Doppelspitze auf Kreisebene: Die SPD Heidelberg schreibt Geschichte

27.6.2019   Am Montagabend wurde im ersten SPD-Kreisverband in Deutschland eine paritätisch besetzte Doppelspitze gewählt. Am selben Tag, nachdem der Parteivorstand vorgeschlagen hat, auch auf Bundesebene eine Doppelspitze wählen zu können, gehen die Genossinnen aus Heidelberg voran und setzen es direkt in ihrem Statut – auf einen Antrag der SPD-Frauen (ASF – Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) hin – um.

Stadt HD/Stadtpolitik: Bürgerentscheid zur Verlagerung des rnv-Betriebshofs: Briefwahl jetzt beantragen

Über die geplante Verlagerung des rnv-Betriebshofs wird es am Sonntag, 21. Juli, einen Bürgerentscheid geben. Die wahlberechtigten Heidelbergerinnen und Heidelberger sind dann dazu aufgerufen über die Frage abzustimmen: „Sind Sie dafür, dass auf den gegenwärtig als Grünflächen genutzten Bereichen des Großen Ochsenkopfes kein RNV-Betriebshof gebaut wird?“

SPD-Gemeinderatsfraktion Heidelberg wählt neuen Fraktionsvorstand

26.6.2019   Fraktionsvorsitzende Prof. Dr. Anke Schuster im Amt bestätigt // Andreas Grasser und Mathias Michalski neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Die Stadträtinnen und Stadträte der neu gewählten SPD-Fraktion im Heidelberger Gemeinderat haben in der Fraktionssitzung am 24.06.2019 einen neuen Fraktionsvorstand gewählt.

Bürgerentscheid zum Standort des rnv-Betriebshofs: Infoveranstaltung am 25. Juni

22.6.2019   Über die geplante Verlagerung des rnv-Betriebshofs wird es am 21. Juli einen Bürgerentscheid geben. Damit sich alle Bürgerinnen und Bürger im Vorfeld umfassend informieren können, bietet die Stadt am Dienstag, 25. Juni, um 18 Uhr in der Halle 02 eine Informationsveranstaltung an. Sowohl die Befürworter als auch die Gegner der Verlagerung haben dabei gleichberechtigt die Gelegenheit, ihre Ziele, Argumente und Vorstellungen zu präsentieren.

Spiegel Online: "Fridays for Future" Aachen - eine Stadt im Ausnahmezustand

Als der Zug um 7.20 Uhr am Aachener Bahnhof einläuft, steht ein Mitglied der Aachener Ortsgruppe schon an Gleis 6 und spricht in sein Headset: "Achtung, Zug kommt." Rund 20 Polizisten machen sich bereit, ein anderer Aktivist aus dem Social Media Team zückt die Kamera. Ungefähr 520 junge Aktivisten sind mit dem Zug aus der Schweiz, Freiburg und Offenbach gekommen, jetzt strömen sie auf den Vorplatz am Hauptbahnhof. "What do we want?", schmettert einer. "Climate Justice", rufen ihm die jungen Aktivisten entgegen.

Wohnprojekt Collegium Academicum: Spatenstich

  20.6.2019   „Manchmal muss man seinen Träumen eine Chance geben, hätte ich das nicht getan, wäre ich jetzt nicht Astronaut.“ – Alexander Gerst

Mit diesem passenden Zitat möchten wir uns nach etwas längerer Sendepause bei Ihnen zurückmelden – und mit welchen Neuigkeiten! Was mit der Vision eines selbstverwalteten Freiraums in Heidelberg begann, wird nun tatsächlich Stück für Stück Wirklichkeit.

Stadt HD: Die Neuauflage des Einkaufsführers bio.regional.fair ist da

20.6.2019  

Die Neuauflage des Einkaufsführers „bio.regional.fair – Nachhaltig genießen in Heidelberg“ ist erschienen und wird ab Montag, 17. Juni 2019, mit einem umweltfreundlichen E-Lastenrad an öffentliche Einrichtungen wie dem Rathaus, die Bürgerämter und die Stadtbücherei geliefert.

Seiten