RNZ: OFFEN GESAGT - Kommentar von Micha Hörnle zum Verkehrsmittel für das Neuenheimer Feld

5.6.2018   Es soll niemand sagen, dass es keine neuen Ideen für die Anbindung des Neuenheimer Feldes geben würde. Nach einer Hochbahn, erstmals 2005 vorgestellt, sollen es nun Seilbahnen sein, die die Mitarbeiter und Patienten von einem ominösen Großparkplatz am Autobahnkreuz Heidelberg in die Kliniken bringen sollen.
Ich finde schon, dass man darüber an sich diskutieren kann. Aber ich frage mich doch, was das alles soll.

Der Charme einer Straßenbahn im Neuenheimer Feld ist ja, dass diese mit allen anderen Bahnen im Stadtgebiet kompatibel wäre und dass man, beispielsweise von der Bergstraße mit der OEG, sogar direkt zu seinem Arbeitsplatz fahren könnte. Diese Seilbahn wäre dann doch wieder nur eine „Insellösung“ ohne Verbindung an den traditionellen Nahverkehr, vor allem die Straßenbahn.

Weiterlesen

05.06.2018 - 10:00